• TRENDS IM BERATUNGSMARKT

 DIE «NEXT LEVEL» DIGITALE TRANSFORMATION

Digitale Transformation ist zum Schlüssel als Antwort auf die Gefahren und für die Potentiale der disruptiven Veränderung geworden. «Digital» ist zu einem Oberbegriff für jede Strategie geworden, die Innovationen nutzt, um neue Möglichkeiten zu fördern. Digitale Transformations-Projekte beginnen denn auch typischerweise damit, dass Führungskräfte neue Ziele und digitale Strategien definieren – oft im weitesten Sinne, sich an den bekanntesten und hochkarätigsten Beispielen von Amazon & Co. orientierend und dem Irrglaube folgend, dass jede digitale Transformation eine umfassende unternehmensweite Vision erfordert und alles Bisherige auf den Kopf stellt.


MACHBARE DIGITALE TRANSFORMATION

Deshalb kann und sollte sich die digitale Transformation ebenso mit bescheideneren und unmittelbareren Ambitionen befassen als mit einer gänzlichen und umfassenden Neuorientierung der Zukunft. So kann beispielsweise die Neugestaltung einzelner Geschäftseinheiten und Prozesse oder die Schaffung von Opportunitäten für bestimmte Produkte und Kunden einen unmittelbareren Einfluss auf die langfristige Wettbewerbsfähigkeit haben. Indem sie eine Strategie verfolgen, die kleinere, enger gesteckte Angebote schnell und erfolgreich auf den Markt bringt, können Unternehmen schrittweise nachhaltigere Geschäftsziele und Ambitionen erreichen.

Dazu ist es notwendig, dass Unternehmen ihre digitalen Bemühungen präzise bündeln und gleichzeitig die Fähigkeiten aufbauen, um digitale Produkte und Dienstleistungen schnell und skalierbar auf den Markt zu bringen. Im Laufe der Zeit werden die erfolgreich realisierten digitalen Ziele – jede mit positivem Beitrag zum Unternehmensresultat – an Zahl wachsen und letztendlich einen unternehmensweiten Einfluss haben. Dies haben verschiedene erfolgreiche Unternehmen in der Vergangenheit bewiesen.


NEUER ART DER DIGITALEN BERATUNG

Was heisst das nun für Beratungsunternehmen, die Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation unterstützen? Was ist notwendig, um Kunden auf den «next level» der digitalen Transformation zu bringen? Die Diskussionen über die digitale Transformation beginnen und enden häufig mit der Technologie. Obwohl die neuen Technologien eine entscheidende Rolle bei Transformationsstrategien spielen, sollten sie nicht das Zentrum des Universums sein, in dem alle Aktivitäten verankert sind. Es gibt noch andere entscheidende Faktoren zu berücksichtigen. Es gilt, die digitale Transformation für Unternehmen konkret, erreichbar und messbar zu machen, indem man ihre Fähigkeit, technologische Fortschritte auf konkrete, individuelle Anwendungsgebiete und unmittelbare Potentiale auszurichten, fördert.

Für Beratung suchende Unternehmen gilt es. Beratungsunternehmen zu finden, die Unternehmen geholfen haben, Digitalisierung auf konkrete, individuelle Anwendungsgebiete und unmittelbare Potentiale auszurichten.

Die wesentlichsten Katalysatoren der digitalen Transformation sind dabei:

  • Data Intelligence
  • Automation
  • Connevtivity
  • Experience & Interaction

Key Facts

Dass der Ansatz der allumfassenden digitalen Transformation häufig scheitert, zeigt die Realität in den Unternehmen: Nur die wenigsten haben bereits eine unternehmensweite digitale Strategie definiert[1], darüber hinaus haben diejenigen Unternehmen mit einer solchen Strategie nur geringe Fortschritte bei deren Umsetzung gemacht[2]

[1] Bill Briggs et al., Manifesting legacy: Looking beyond the digital era, Deloitte Insights, August 8, 2018

[2] Gerald C. Kane et al., Coming of age digitally: Learning, leadership, and legacy, Deloitte Insights, June 5, 2018

Die „Amazonisierungs-Strategie“ folgt dem Irrglaube, dass jede digitale Transformation eine umfassende unternehmensweite Vision erfordert und alles Bisherige auf den Kopf stellt.

Für Beratungsunternehmen gilt es, die digitale Transformation für Unternehmen konkret, erreichbar und messbar zu machen.

Für Beratung suchende Unternehmen gilt es, Beratungsunternehmen zu finden, die Unternehmen geholfen haben, Digitalisierung auf konkrete, individuelle Anwendungsgebiete und unmittelbare Potentiale auszurichten.

Unsere Angebote für digitale Einsteiger & Digital Fortgeschrittene

Egal, ob Sie bereits konkrete Vorstellungen zu Ihrer Digitalisierungsstrategie haben oder nicht oder bereits konkrete Umsetzungsprojekte mit externer Beratungsunterstützung planen, wir bieten Ihnen unsere erprobten Services im Bereich der Berateridentifikation und Beraterauswahl an: Damit Sie den richtigen Berater mit dem besten Match für Ihre Bedarfe finden.

Long List

In kurzer Zeit eine prä-qualifzierte Liste von geeigneten Beratungsunternehmen für Ihren spezifischen Projektbedarf erhalten. Geeignet, um Vergleichsangebote zu identifizieren, oder als Ausgangspunkt Ihrer Ausschreibung.

Evaluation

Umfassender und detaillierter Vergleich und Bewertung von Beratungsunternehmen und deren Leistungen und Angebote, damit Sie Klarheit in Ihrer Entscheidung für den richtigen Berater erhalten. Unterstützung von der Long List über RFP bis zur Short List und finalen Entscheidung.

Einzelempfehlung

Wenn Sie auf einen umfassenden Long-List Prozess verzichten können, ist der kürzeste Weg zum passenden Beratungsangebot die Einzelempfehlung: Wir erarbeiten Ihnen zeitnah eine Empfehlung aus unserem Pool an präqualifizierten und verfügbaren Beratern.

Market Research & Screening

Wenn die Strategie, die Anwendungsgebiete, Bedarfe und Aufgabenstellungen im Rahmen der Digitalisierung noch nicht klar sind, bieten wir Ihnen einen Überblick über Einsatzbereiche, umgesetzte Lösungen sowie realisierte Potentiale: Individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter Marktresearch.

Warum Cardea/ Unsere Erfahrungen

Cardea unterstützt und berät Kunden seit 18 Jahren darin, objektiv und effizient die richtigen Berater für ihre Projekte zu finden. Der umfassende Blick auf den Beratungsmarkt und seine Anbieter sowie Sicherheit, Qualität und Professionalität im Auswahlprozess sind dabei wichtige Mehrwerte für Kunden. Mit mehr als 1600 Projekten für grosse Konzerne und Mittelstandsunternehmen in Europa in nahezu allen Branchen der Industrie, des Handels und der Dienstleistungen und 5000 Beraterkontakten ist die Firma Cardea AG anerkannter Experte und Gesprächspartner in Fragen rund um den Beratungsmarkt und den Einsatz externer Berater. Die Erfahrungen und Kompetenzbereiche decken dabei sowohl die Management- als auch die IT-Beratungsbranche sowie u.a. Projekte im Bereich Digitalisierung, Digital Roadmaps, Industrie 4.0/ IoT, IT-Strategien und -Architekturen, IT Security und -Prozesse sowie Software-Evaluationen ab.

Ihr Nutzen
  • Klar definierte Aufgabenstelllungen, Beratungsbedarfe sowie Anforderungs- und Auswahlkriterien

  • Systematische Evaluationsprozesse, um effektive Entscheidungen herbeizuführen

  • Detailliertes Matching der Kunden- und Projektbedürfnisse mit Leistungen, Erfahrungen und Ansätzen der Beratungsunternehmen

  • Höhere Erfolgswahrscheinlichkeit der Beratungsprojekte durch Auswahl des geeigneten Beraters

  • Kostenersparnis durch Vergleichsangebote und bestes Preis-/ Leistungsverhältnis